Herzlich Willkommen
bei der
Bürgerinitiative Zwangsloser Naturschutz
im Kreis Heinsberg
 


Am 31.10.2013 haben acht Gründungsmitglieder die „Bürgerinitiative Zwangsloser Naturschutz im Kreis Heinsberg“ als nicht rechtsfähigen Verein gegründet. Vorsitzender ist Manfred Hermanns aus Hilfarth. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Wilfried Jennissen aus Orsbeck gewählt. Unsere Satzung übersenden wir Ihnen auf Anfrage gerne.

Der Kreis Heinsberg ist zur Zeit mit der Vorbereitung von Landschaftsplänen für die Gebiete „Wassenberger Riedelland und untere Rurniederung“ sowie „Baaler Riedelland und obere Rurniederung“ befasst. Parallel dazu bereitet der Wasserverband Eifel/Rur Maßnahmen zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie im Kreisgebiet vor. Aus der Perspektive betroffener Bürger möchten wir die Planungen beobachten und über ihre möglichen Auswirkungen informieren. Unser Ziel ist es, bei beiden Vorhaben darauf hinzuwirken, dass Naturschutz und Bürgerinteressen in Einklang stehen.

Wenn Sie unsere Bürgerinitiative durch regelmäßige aktive Beteiligung als Mitglied unterstützen möchten, können Sie uns gerne persönlich ansprechen. Genauso wichtig für unser Anliegen ist ein breiter Kreis von Unterstützern. Wenn Sie sich mit unserem Anliegen identifizieren können, von uns auf dem Laufenden gehalten und zu Informationsveranstaltungen und Aktivitäten eingeladen werden möchten, können Sie sich mit folgendem Formular in unsere Unterstützerliste eintragen lassen.

 

Foto: Anna Petra Thomas

Foto: Anna Petra Thomas

Foto: Anna Petra Thomas

Foto: Anna Petra Thomas

Foto: Anna Petra Thomas

Foto: Anna Petra Thomas

 

 
 

Impressum